Times are A-Changin'

Sonntag, 20. März 2011
Frank Bick
Die Zeiten ändern sich, Gesellschaften entwickeln sich weiter, aus Verlierern werden Gewinner, oder genau anders herum. Von solch tragenden Gedanken handelt Bob Dylans Song von 1964  Times are A-Changin'. Auch im Bereich des Motorrad - Fahrens hat sich einiges verändert. Vergleichen wir einmal zwei Reisen: 1984 und 2009, 25 Jahre Entwicklung.

Schon nach einigen gefahrenen Kilometern wird seit jeher die erste Zigarettenpause gemacht. Wichtig ist, dass die Motorräder ins Bild kommen.
1984 Frank  (links) & Freunde on Tour2009 Kevin Voss on Tour
Die schönsten Strecken für Motorradfahrer gibt es immer dort wo Pässe zu fahren sind. Die Strapazen werden mit fantastischen Ausblicken belohnt, die Fahrerei ist nicht so langweilig wie z.B. am Niederrhein oder in Hamburg.
1984 Frank auf  750er Honda Chopper2009 Kevin Vozz & Frank Bick auf Tour
Der gestandene Biker übernachtet nicht in der Bikers-Welcome Pension sondern auf einem Campingplatz. Dort wird ein Zelt aufgeschlagen und sofort mit der Sondierung der Versorgungslage begonnen.
1984: 750er Honda Chopper + Zelt2009: BMW + Suzuki + Polo Zelt + LOWLAND Caribou 3 EXT
Zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln gehört natürlich ein klassisches Getränk, z.B. BIER. Zur Freude aller Mitcamper in ihren Wohnmobilen wird in der Regel bis nachts über Technik, Mädchen und Musik diskutiert. Am Morgen danach sieht es immer ähnlich aus, da spielt das Jahr absolut keine Rolle. Also ich würde sagen: The times are a-changin', the people are the same.
1984 Top Ausrüstung, klassisches Getränk2009 Top Ausrüstung, klassisches Getränk.