Daytona Heizgriffe anbauen

Frank Bick
Ein unentbehrliches Zubehör für den Allwetter Fahrer sind beheizbare Griffe. Bei einsetzender Kälte im Herbst oder Winter sind es gerade die Finger die als erstes unerträglich kalt werden. Dann folgen die Füße. Das manche Motorräder bereits mit Sitzheizung ausgestattet werden, hat mich ein wenig belustigt, einen kalten Hintern hatte ich noch nie. Vielleicht hilft so eine Sitz-Heizung auch psychologisch über die Kälte hinweg und die stetige Zufuhr von Wärme hilft dem Fahrer die Körpertemperatur zu halten und dem Wetter Widerstand zu bieten.

Die günstigste funktionierende und bewährte Möglichkeit an Heizbare Griffe zu kommen sind die Universal Griffe von Daytona, zu erhalten über Louis, Polo, Amazon etc. für 22 mm Lenker. Vor der Montage der Heizbaren Griffe heißt es erst einmal die alten Griffe abbekommen. Will man die originalen Griffe nicht der Länge nach aufschneiden und damit zu zerstören, hilft es Öl mit einem Sprühröhrchen direkt unter den Griff zu sprühen. Die Öffnung für das Sprühröhrchen wird mit einem stumpfen Schraubendreher vorbereitet.
Heizgriffe Daytona an BMW G-650 XchallengeHeizgriffe Daytona an BMW G-650 XchallengeHeizgriffe Daytona an BMW G-650 XchallengeHeizgriffe Daytona an BMW G-650 Xchallenge
Die zwei Griffe haben unterschiedliche Öffnungen. Nur der Griff der direkt auf dem Lenker sitzt hat 22 mm innen. Der Gasgriff hat wegen der Drehhülse einen größeren Innendurchmesser. Mit ein wenig Pflegeöl lassen sich die Griffe einigermassen leicht aufschieben. Beim Gasgriff muss das Endstück noch aufgeschnitten werden, sonst klemmt der Griff nach der Verschraubung der Handprotektoren.
Heizgriffe Daytona an BMW G-650 XchallengeHeizgriffe Daytona an BMW G-650 XchallengeHeizgriffe Daytona an BMW G-650 XchallengeHeizgriffe Daytona an BMW G-650 Xchallenge
Die beiliegenden Kabel werden mit einer Nüsterklemme verbunden. Am besten mit einem Anschluss der ohne Zündung keinen Strom führt. Vergisst man die Heizgriffe abzuschalten ist die Batterie im nu leer. Natürlich können die Griffe auch direkt an die Batteriepole angeschlossen werden. Zum Abschluss wird der Schalter am Lenker mit zwei beiliegenden Rasterbändern befestigt. Er klebt auf einem Stück Blech. Wie lange das hält werde ich hier berichten. Die Heizgriffe sind für Batterien ab 6 Ampere Stunden geeignet und haben eine Vorwärmstufe mit 40 Watt und Dauerbetrieb mit 15 Watt.

Als weitere Ergänzung für Winterfahrten kamen noch Lenkerstulpen von Touratech ans Fahrzeug. Durch Klett und Reißverschluss sind die Stulpen in 2 Minuten montiert oder demontiert. Nach einer Eingewöhnungsphase auf einer Strecke von 50 km hat man sich ans Schalten und Blinken im "Dunkeln" gewöhnt. Mit eingeschalteten Heizgriffen und den montierten Lenkerstulpen bekommt man bei Fahrten bis hin zu -5° selbst mit den dünnen Handschuhen von Lewis Leathers keine kalten Finger. Zudem sind die Stulpen wasserdicht.
Heizgriffe Daytona an BMW G-650 XchallengeHeizgriffe Daytona an BMW G-650 XchallengeHeizgriffe Daytona an BMW G-650 XchallengeHeizgriffe Daytona an BMW G-650 Xchallenge