Haben oder sein?

Frank Bick 2011
Wonach der Mensch im Leben streben sollte ist Zufriedenheit, denn mehr kann er nicht erreichen. Diese zu Erlangen bedarf es wenig: Nahrung, warme Unterkunft auf der Haben Seite. Gesundheit, Partnerschaft, Freundschaft, Familie und eine zufrieden stellende Arbeit sowie kreatives Schaffen auf der Sein Seite. Berücksichtigt man bei seinem Lebenskonzept diese Faktoren, bemüht sich also um jeden einzelnen der genannten und hält sie im Gleichgewicht, so stellt sich die Lebenszufriedenheit von ganz allein ein.

Leider neigt der Mensch dazu die Sein Seite zu vergessen, vernachlässigt seine Gesundheit, handelt nicht sozial und betätigt sich konsumorientiert anstelle von kreativ. Das Ergebnis ist Unzufriedenheit, die nicht zuletzt durch Verlustängste begründet ist. Partner, Freunde und Familie könnten einen verlassen, man hat sich ja auch nicht um sie gekümmert sondern Besitz angehäuft der wiederum auch Verlustängste erzeugt, denn er könnte verloren gehen.

Postkarte aus Anneville-sur-Mer. Das Sterben am Strand ist allgegenwärtig.Ein Beispiel für zufrieden stellendes kreatives Schaffen ohne Besitzanhäufung aber mit Auseinandersetzung über zentrale Fragen, wie z.B. die der Vergänglichkeit ist das im folgenden vorgestellte vergängliche Kunstwerk von Frank Bick und Birgit Brechbühler. Beim Strandspaziergang in Anneville-sur-Mer sind Tod und Vergänglichkeit gegenwärtig. Dies veranlasste uns dazu aus den herumliegenden natürlichen Gegenständen (meist Sepiaschalen der Kopffüßer) ein Symbol des Todes, einen Totenkopf zu gestalten. Er wurde fotografiert, von uns und einigen Spaziergängern und ist bei der nächsten Flut wieder zum Teil des natürlichen Stranddaseins geworden.

Der Totenkopf als Symbol steht für Tod und Gefahr, aber auch für Freiheit, Kampf und Mut. Daher ist er als Symbol vieler Gruppierungen beliebt und hat in der kompletten Menschheitsgeschichte niemals seine Symbolkraft verloren.
Der Strand von Anneville-sur-MerEin Totenkopf wurde gelegt.Ein Totenkopf wurde gelegt.Totenkopf im DetailDie Zähne des TotenkopfsDie Augen des TotenkopfsLinkes Auge des TotenkopfsRechtes Auge des TotenkopfsClose up vom TotenkopfDie Künstlerin Birgit Brechbühler und Lukka am TotenkopfTotenkopf am NachmittagTotenkopf am folgenden Tag, nach der Flut