RSS

Stephan Scheider / 1960 / Erkrath

Getrennt / 2 Kinder / Maschinenbaumeister
Fahrstrecke pro Jahr ca. 2.000 km

Bisherige Motorräder: BMW K100, BMW K75S, BMW R45, BMW R 100 S, Moto Morini 500S, Bultaco Sherpa, Montesa Cota 350, Fantic 247, Kawasaki KL 250 A, Yamaha XT 250, Yamaha RD 250, Yamaha RD  350 LC, Yamaha XJ 550, Yamaha XT 500, Moto Guzzi Le Mans II, Moto Guzzi Le Mans IV, Harley-Davidson Sportster 883

Aktuelle Motorräder: Moto Morini 350, Moto Morini Kanguro, Yamaha XJ 600N, Honda CBR 125, BMW R100 R

Philosophie von Stephan
Am Anfang stand die Moto Guzzi. Ich habe in einer Zeitung ein Foto von einer Moto Guzzi V7 Sport gesehen und wusste sofort das ich so etwas haben muss. Ich hatte und habe bis heute Spaß an dem Thema, fahre sehr gern zur Entspannung hier meine Hausrunde, versuche schnell ums Eck zu kommen und anderen zu folgen oder gar schneller zu sein. Dann rauche ich eine Zigarette auf einem schönen Hügel und habe den Kopf wieder frei. Zudem schraube ich zum runter kommen auch gern selbst an den Fahrzeugen, das Zusammenbauen und die Wartung mache ich hier, die anderen Arbeiten werden in der Firma erledigt. Ich bin total begeistert davon dass meine Tochter auch Benzin im Blut hat, da hat es sich ausgezahlt das sie schon als 4-jährige mit unterwegs war.

Ladina / 1993 / Erkrath

Ledig / Angestellte beim Bund
Fahrstrecke pro Jahr ca. 5.000 km

Bisherige Motorräder: -

Aktuelle Motorräder: Honda XBR 500, Yamaha Virago 535

Philosophie von Ladina
Bei mir war es auch der Anblick einer Moto Guzzi der mich begeisterte. Richtig angefixt hat mich natürlich mein Vater. Er erlebte unzählige Geschichten auf Motorrad Touren. Geschichten über Kameradschaft, der Hilfsbereitschaft untereinander aber auch durch Fremde in der Ferne. Die erzählt er voller Leidenschaft. Dazu bin ich ja komplett mit Motorrädern aufgewachsen, bin früh mitgefahren. Als ich meinem Vater erzählte das ich ein Motorrad haben möchte, und wie es ausschauen sollte, wühlte er im Keller, in seinen Schränken und hier und dort und fertig war ein bildschöner Honda XBR 500 Caferacer mit Morini Tank. Am Anfang wusste ich nicht so recht was ich mit dem Motorrad machen sollte. Dann bin ich zufällig in der richtigen Facebook Gruppe gelandet und seitdem wird gefahren, getrunken, geschraubt, geplaudert und gefeiert. Mein zweites Projekt wird ein Virago Bobber, ich habe meinem Vater gesagt was ich gern hätte und er meinte nur: Kein Problem.

Ladina & Stephan

Bei Stephan angekommen. Die Moppeds und der Schrauberplatz sind hinterm Haus.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Eine Garage gibt es nicht, lediglich Überdachungen für Parkplätze und zum Schrauben. Die Tür zur Fahrerkleidung bleibt stilecht dank Batterie offen

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Hier wird bei frischer Luft geschraubt, ist es zu kalt geht es ins Wohnzimmer.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Beim Blick aus dem Wohnzimmer sieht man die Moppeds. Links die Tür zur Fahrerkleidung.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Jacken für alle Jahreszeiten. Die rote ist von Ferrari. Elitär.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Wer viele Moppeds hat, benötigt auch viele Helme, das ist hier gegeben.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Die Wände sind mit schönen Erinnerungen versehen, fast nur Motorrad Fotos.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Stephan hatt vor Jahren auch eine Harley. Heute reizt ihn das Thema nicht mehr so sehr.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Die Mama winkt noch zum Abschied und dann fahren Stephan und Ladina der Sonne entgegen, auf einer Guzzi, ist klar.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Sportster Tank und Bobberblech werden bald die Virago zieren. Stephan muss nur noch den Tank zersägen um den Tunnel zu vertiefen.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Unter diesem Dach wird geschraubt. Alles Werkzeug ist auf engstem Raum untergebracht. Schweißen, drehen, lackieren ist ausgelagert.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Das Regal ist der Kracher. Ein paar Sachen drauf und schon ist es vorbei.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Die Werkzeuge sind wie fast überall ordentlich ans Brett genagelt.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Das stählerne Werkzeug hat es schwer hier draußen.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Stephan hat viel erlebt und weiß auch davon zu berichten.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Genau so wollte Ladina die XBR haben. Das kann Mann verstehen, sieht prima aus und bollert laut.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Wer hätte das gedacht? Ein Tank einer Moto Morini mit Honda Emblemen. Ich hätte es nicht bemerkt.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Um hier in der Gegend ein paar Motorrad Fahrer schwindelig zu fahren, reicht Stephan die 125er.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

An meiner Bullet war der Krümmer lose. Das hat Stephan bereits im Haus gehört und sofort in Angriff genommen,.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Stephan hatte sofort die richtigen Muttern parat. Schnell war der Krümmer wieder fest.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Es waren genau 34°C bei dieser Aktion. Dennoch bleibt Stephan einfach cool.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Die Enfield gefällt Stephan, vor allem weil Mann überall leicht dran kommt.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Mit diesen Händen wird geschraubt, an engsten Stellen. Keine Frage.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Ladina zeigt Geschmack bei der Fahrerbekleidung. Sicherheit hat für sie nicht die oberste Priorität.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Wir warten noch auf Stephan und dann geht es los auf eine kleine Tour die Hügel rauf und runter.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Perfekte Gegend für die wendige und leichte 500cc Maschine. Der CMS Helm ist von mir. Werbefoto.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Ladina machen Sound und Geschwindigkeit Spaß. Uns älteren Herren aber auch.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Zusammen bringen die beiden Moppeds 625cc ins Rennen. Für die meisten anderen reichts.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Wahrscheinlich ein seltenes Bild, Vater und Tochter beim Biken im hügeligen Land. Überhaupt fahren wenige junge Leute Motorrad.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Der Papa fährt das Ding mit dem kleinen Schild, das ist sicher auch ein seltenes Bild.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Die beiden sind ein gutes Team. Mann spürt das sie gut harmonieren und das sie stolz aufeinander sind.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Kleine Pause, erst mal eine anzünden. Stephan mag die Qualmerei.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Die beiden sind nun bereit. Ready to race. Sie sollten mal als Team bei Szene oder Klassiker Treffen mit Rennen an den Start gehen, sie würden sicher gewinnen.

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Wer wird das Rennen machen? Erfahrung oder Leistung?

Ladina & Stepha...
Ladina & Stephan

Bleibt nur den beiden alllzeit gute Fahrt und jede Menge Grip zu wünschen.

Ladina & Stepha...
 
 

 Statistik

 

Kategorie

Anzahl an veröffentlichten Bildern in der Kategorie: 35
Anzahl an nicht veröffentlichten Bildern in der Kategorie: 0
Kategorie ansehen: 2860 x
Powered by Phoca Gallery