RSS

Andreas Leukel / 1965 / Dinslaken Eppinghoven

Ledig / Betriebsschlosser
Fahrstrecke pro Jahr ca. 2000 - 5000 km

Bisherige Motorräder: Honda CB 250 von 1989, KTM LC4 wassergekühlt von 1992, KTM 620 SCX von 1999, Africa Twin 750 von 2000

Aktuelle Motorräder: KTM LC8 950 Adventure von 2004 mit 33.000km, BMW R 45 von 1980

Philosophie von Andreas
Mit der Honda CB 250 fing es recht ruhig an. Ich brauchte ein günstiges Fahrzeug zum Fahren. Dann war ich unterwegs um mir ein Auto zu kaufen und kam mit einer KTM LC4 zurück und entdeckte so meine Leidenschaft fürs Geländefahren. Als ich mir 1999 die wettbewerbsmäßige KTM 620 SXC zulegte war ich so im Motocrossfieber, dass ich 2000 sogar bei uns im Dorf ein eigenes MotoCross Rennen auf die Beine stellte an dem auch Profis teilnahmen. Diese Tradition dauerte 4 Jahre und im Dorf auf den umliegenden Ackern wurde es laut und staubig. Siehe dazu CrossingAllAcker. 2004 sah ich die KTM LC8 950 bei einem Händler stehen. Mit dem Fahrzeug entdeckte ich meine Freude an Fernreisen z.B. in Afrika und meine Freude am entwickeln eigener Anbauteile wie z.B. Gepäckträger, genau so wie ich mir sie vorstellte. So legte ich mir 2013 zusätzlich eine BMW R45 zu und baute sie zu einem Custombike um. Es ist eine Mischung aus 30er Jahre Motorrad und Scrambler geworden. Soweit es geht mache ich alle Wartungs-, Umbau-, und Reparaturarbeiten am Motorrad selbst. Mein großer Traum ist eine mehrmonatige Motorrad-Fernreise mit ein paar Freunden.

Andreas Leukel

Die Doppelgarage ist in ruhiger Lage. Hier kann auch mal Krach gemacht werden.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Andreas gehört die linke Hälfte, er könnte die andere Seite allerdings auch gebrauchen.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Neben den 2 Motorrädern gibt es noch Boote, einen Anhänger, Winterreifen und diverse Kleinteile.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Die KTM LC8 950 Adventure wiegt vollgetankt 224 kg und hat 102 PS. Absolut Rally verdächtig.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Schlanke Shilouette dank des 950 ccm V-Motors. 316 mm Bodenfreiheit reichen im Gelände aus.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Die Alukoffer hängen zwar recht schief, aber durch den selbst gebauten Träger baut es weder schwer noch breit. Zwei Zusatzblinker waren auch nötig.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Die Lampenmaske wurde von Thunderbike in Hamminkeln auf Wunsch gefertigt. Es gibt nur 3 Stück.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Wie es sich für eine Rallymaschine gehört gibt es am Lenker neben Navi Halterungen auch Roadbookhalter.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

In der Leinentasche ist eine elektrische Luftpumpe verstaut. Wer will sich schon auf Tankstellen verlassen?

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Der Tank fast 22 Liter. Weitere 100km sind mit dem Reservekanister möglich, in Afrika ein Muss.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Der Kofferhalter ist ein Kunststoff beschichteter Eigenbau von Andreas. Die Steckerenden sind für die Zusatzblinkern an den Koffern.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Der Ausleger des Hauptständers wurde verlängert um mehr Hebelkraft beim bepackten Motorrad zu erhalten.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Die BMW R 45 ist gefragt wie noch nie. Im Moment werden allerorts 2-Ventiler BMWs umgebaut.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Alle Vorlieben von Andreas stecken im Design: 30er Jahre, Rallye und Scrambler.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Die Startnummer 65 steht für Andreas Baujahr, die BMW ist von 1980. Der Gepäcktrager ist ein Eigenbau von Andreas.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Die Original Endtöpfe wurden seitenvertauscht angebracht damit sie in Scrambler Manier nach oben zeigen.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Mit Startnummer 65 und der hohen Lampe geht es zum Rennen der 30iger Jahre.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Die hochgesetzte Lampe und das Typenschild sind Merkmale der 30er Jahre Motorräder.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Auf der BMW ist Andreas im Oldschool Outfit unterwegs, auf der KTM in Goretex.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

3000 Euro hat das BMW R 45 Projekt incl. Motorrad gekostet, da kann man noch schmunzeln.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Die BMW lässt sich gut schalten und leicht ankicken meint Andreas.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Die Geländereifen sind mehr ein optisches Highlight, die Federwege der BMW sind kurz.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Die BMW ist ein zuverlässiger Cruiser für absolut kleines Geld. Bisher wenigstens, die 2-Ventiler Preise steigen.

Andreas Leukel
Andreas Leukel

Na dann mal Gute Fahrt auf dem gefederten Solositz.

Andreas Leukel
 
 

 Statistik

 

Kategorie

Anzahl an veröffentlichten Bildern in der Kategorie: 24
Anzahl an nicht veröffentlichten Bildern in der Kategorie: 0
Kategorie ansehen: 4470 x
Powered by Phoca Gallery