RSS

Alexander Kulb / 1994 / Köln

Solo / Lebenskünstler
Fahrstrecke pro Jahr ca. 10.000 km

Bisherige Motorräder: Simson Schwalbe, Kreidler RS 50

Aktuelles Motorrad: Yamaha Virago 535 von 1992

Philosophie von Alexander
Nach den Zeiten mit den Mopeds habe ich mir erst mal ein Auto gekauft, war ein richtiger Autofreak. Das dauerte aber lediglich 4 Jahre, dann habe ich mich zum Führerschein für Motorrad angemeldet und ihn im Frühjahr 2016 gemacht. Als ich fertig war wurde die Virago gekauft, ich finde den kleinen Chopper echt super, die Farbe gefällt mir auch. Meine Kumpels haben direkt gesagt "Mädchenmopped". Mir gefällt es aber etwas eleganter und schicker, diesem ganzen bösen Schwarz oder gar Military Look kann ich nichts abgewinnen. Ich fahre Motorrad hier in Köln Zentrum im ganzen Jahr, das Auto habe ich verkauft. Jetzt fahre ich durch die Staus, kriege mehr mit als in den geschlossenen Kästen, parke wann und wo ich will. Das ist genau die Freiheit die mir zusagt, das ist genau das was ich am Motorrad fahren liebe, die Freiheit eben.
Alexander Kulb
Eine Garage gibt es nicht, die Virago steht auf dem Bürgersteig.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
In den engen Straßen der Innenstadt werden viele Motorräder auf dem Bürgersteig abgestellt.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Alexander fährt im Stadtdress mit der Virago herum.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Überall werden Fahrräder angekettet. Man versucht mit Schildern das zu verhindern, zwecklos.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Das Stadtbild ist wechselhaft, viele Graffitis zieren Flächen und Fronten.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Der Tank der Virago ist klein, die Reichweite unter 200km, denn das Mopped verbraucht auch viel.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Mangels viel Geld hat Alexander bei Louis seine erste Ausrüstung gekauft.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Eigentlich ein schickes Motorrad so eine Virago.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Fahrräder soweit das Auge reicht.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Spritztour zu einem Platz am Rhein der Alexander gefällt.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Unzählige Fahrräder werden nie wieder abgeholt.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Die Deutzer Brücke und der Dom im Hintergrund.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Der Suzuki Tankrucksack beherbergt alles was Alexander unterwegs so braucht.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Alexander ist ein Stadtmensch, in Köln geboren.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Der junge Mann hat noch viele Pläne, Motorrad fahren gehört dazu.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Die XV535 ist mit über 30.000 abgesetzten Einheiten eines der meistverkauften Motorräder Deutschlands.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Schlanke Shilouette auch dank V-Motor.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Aha, hier fährt ein Mensch der Bier trinkt.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Die Blinker sind ganz im Stil der US-Chopper.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Könnte glatt beim Gentlemans Ride sein.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Die breiten Spiegel sind das einzige was geändert wurde. In der Stadt extrem nützlich.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Ein gepflegtes Erscheinungsbild ist Alexander wichtig.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Die Spiegel nennt Alexander "Elchspiegel".
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Die XV 535 Virago ist leicht zu fahren, hat genügend Drehmoment.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Das klappt nur mit dem Motorrad, da zu parken wo es schön ist. Schicke BMW.
Alexander Kulb
Alexander Kulb
Bleibt nur gute Fahrt und weiterhin Spaß am Motorrad zu wünschen, wir brauchen junge Leute ...
Alexander Kulb
 
 

 Statistik

 

Kategorie

Anzahl an veröffentlichten Bildern in der Kategorie: 26
Anzahl an nicht veröffentlichten Bildern in der Kategorie: 0
Kategorie ansehen: 1828 x
Powered by Phoca Gallery